Antonín Dvořák: Messe in D

Samstag · 15. Juni 2019 · 16.00 Uhr
Antonín Dvořák: Messe in D
für Solisten, Chor und Orgel

Antonin Dvoraks Messe in D-Dur entstand 1887 als Auftragswerk für die Einweihung einer neu gebauten Kapelle. Wie es in einem Brief heißt, entstand die Messe als persönliches Zeugnis von „Glaube, Hoffnung und Liebe zu Gott“, und er schrieb sie „zur Ehre der Kunst“. Diesem doppelten und hohen Anspruch wird das Werk, das von lyrisch-meditativen, aber auch von dramatischen Elementen geprägt ist, gerecht.
Das Konzert der Bergkirchenkantorei unter Leitung von Christian Pfeifer findet innerhalb des Kirchenmusikfestes „Stadtklänge“ statt.

Bergkirchenfest 2019

Bergkirchenfest

am 25. + 26.5.2019

Vorabend zum Fest I 25.5.2019 I Hof

19.30 Uhr „Sehnsucht nach Liebe und Glück“
Freies Theater Wiesbaden
– Eintritt frei –

Festtag am 26.5.2019

10.30 Uhr: Musikalische Begrüßung: Bläserkreis
11.00 Uhr: Familiengottesdienst
ab 12 Uhr: Kinderprogram
Traditioneller Bergkirchenflohmarkt im Gemeindesaal
13.30 Uhr: Bergkirchenbläserkreis
14.00 Uhr: Livemusik mit den „Pullies“ auf der Bühne
18.00 Uhr: Abschluss in der Kirche

Während des ganzen Festes erwartet die Gäste ein reichhaltiges Angebot an gepflegten Getränken, Gegrilltem und Vegetarischem, Kaffee und Kuchen und syrischen Süßspeisen vom Feinsten etc.

Wie immer beim Bergkirchenfest gilt: „Alles hat keinen Preis!“
Kuchen-, Salat- und überhaupt Spenden sind willkommen.

5. Mai – Festgottesdienst – 50 Jahre 10%-Aktion

05.05.2019 | Misericordias Domini  | 10:00 Uhr
Festgottesdienst – 50 Jahre 10%-Aktion
Dekan Martin Mencke,  Pfarrerin Bea Ackermann, Pfarrer Helmut Peters

Dankgottesdienst mit Jubiläumsfest

Die Zehn-Prozent-Aktion feiert ihr 50. Jubiläum mit einem zentralen Dankgottesdienst am Sonntag, 5. Mai, 10 Uhr, in der Bergkirche (Lehrstraße 6, 65183 Wiesbaden). Die Festpredigt hält Dekan Dr. Martin Mencke, die Liturgie gestalten Pfarrer Helmut Peters und Pfarrerin Bea Ackermann. Parallel startet um 10 Uhr ein Kindergottesdienst.

Anschließend ist ein Jubiläumsfest mit Sektempfang und Grußworten unter anderem von Cornelia Füllkrug-Weitzel (Präsidentin von Brot für die Welt) und Monsignore Pirmin Spiegel (Hauptgeschäftsführer Misereor). Für die musikalische Umrahmung sorgt das Wiesbadener Friedens- und Jugendorchester, zudem gibt es ein Unterhaltungsprogramm für Kinder.

Ab 13 Uhr wird im Gemeindezentrum ein Mittagsimbiss und Kaffee und Kuchen gereicht, ab 14 Uhr ist Zeit für die persönliche Begegnung der Spenderinnen und Spender, ehe die Veranstaltung gegen 15 Uhr mit einem Reisesegen endet.

noch mehr Informationen zur zehn-prozent-aktion erhalten sie hier

Pressekonferenz zum Jubiläum 50 Jahre 10%-Aktion

Auf der Pressekonferenz zum Jubiläum wurde unter anderem das Programm für das bunte Familienfest am Sonntag, den 5.5. vorgestellt.
Das Fest in der Bergkirche beginnt mit einem Gottesdienst um 10 Uhr mit dem Bläserkreis. Dekan Dr. Mencke hält die Festpredigt. Pfarrerin Bea Ackermann und Bergkirchenpfarrer Helmut Peters feiern mit den Projektpartnern die Liturgie. Pfarrer Peters ist eines besonders wichtig: Kinder sind herzlich willkommen!
Im Kindergottesdienst werden Sparschweine gestaltet. Auf einer riesen Weltkugel kann man erkunden, wo die Hilfsprojekte der Aktion umgesetzt werden.
Zum anschließenden Mittagessen kommt ein Clown und während die Erwachsenen sich noch unterhalten, sitzen die Kinder sicher schon längst beim Schminken. Ein musikalisches Programm zu Kaffee und Kuchen rundet das Fest gegen 15 Uhr ab.

Orgel – Vespern – Wein – Orgel

Sonntag · 19. Mai 2019 · 17.00 + 19.00 Uhr
Orgel – Vespern – Wein – Orgel

Die Orgel als Orchester, ein farbenfrohes Klangfest. Klaus Uwe Ludwig spielt berühmte Orchestermusik in Bearbeitungen auf der Orgel und zeigt, zu was das Pfeifeninstrument fähig ist. Auf dem Programm stehen Werke u.a. von Bach, Grieg (Peer Gynt), Brahms (Akademische Festouverture), Wagner (Walkürenritt), Händel (Wassermusik), Tschaikowsky (Nussknacker), Orff (Carmina burana) und Ravel (Bolero). Der 1. Teil des Konzerts beginnt um 17 Uhr, um 18 Uhr gibt es eine Vesper mit Brot und Bergkirchenwein oder Wasser und um 19 Uhr schließt sich der zweite Teil der Musik an.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.