Koch-Gemeinschaften

Gemeinschaft zu erfahren ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Gemeindelebens. Dies erleben wir in unseren Gottesdiensten, in den verschiedenen kirchenmusikalischen Gruppen, in den unterschiedlichen Gemeindegruppen, in der Kirchenvorstandsarbeit, bei der Vorbereitung von Festen oder auch in unserem Kindergarten. Viele zum Teil auch sinnliche Erlebnisse verbinden uns hier.

Seit einigen Jahren haben wir noch zwei weitere sinnliche Aspekte hinzugefügt, nämlich die des gemeinsamen Kochens und des gemeinsamen „Schmeckens“.

Wenn Sie sich von folgenden Erläuterungen angesprochen fühlen und selbst beim Kochen und Vorbereiten dabei sein möchten, kommen Sie entweder zu den angegebenen Zeiten einfach dazu oder setzen Sie sich für weitere Informationen mit unserem Gemeindebüro oder einem unserer Pfarrer in Verbindung. Wir freuen uns auf Sie!

Die Kochenden Männer

Inzwischen ist es gute Tradition, dass wir am Gründonnerstag von den „Kochenden Männern“ verwöhnt werden, die uns an einer langen und festlichen Tafel vor dem Altarraum ein Abendmahl schmecken und erleben lassen. Die Kochenden Männer sind Jugendliche und Männer aller Altersgruppen, die im Laufe des Nachmittags unter professioneller Anleitung ein leckeres Menü erstellen und servieren.

Alle in und um die Gemeinde sind eingeladen und willkommen, wer Freunde mitbringen möchte, darf dies gerne tun. Die Tischgespräche sind immer lebhaft und nehmen entweder das Thema der Lesung auf oder man sinniert gemeinsam nach, welche Zutaten wohl für den wunderbaren Geschmack des Lamms auf unseren Tellern verantwortlich sind oder man lernt sich einfach kennen, tauscht Interessen, Wohnorte, Berufe, Tätigkeiten aus – oder man schweigt auch einfach einmal, um in aller Stille und Andacht sein Essen zu genießen.

Frühstücks-Feen (und Feen-Männer) 

Am Ostersonntag beginnen wir den Ostertag sozusagen noch im Morgengrauen. In die meist noch dunklen Kirche wird uns das Osterlicht von unserer katholischen Nachbargemeinde Heilig Geist gebracht, die Kantorei zieht in die Kirche ein und singt für die Gemeinde und mit dem anbrechenden Tag erhellt sich die Kirche, die Fenster beginnen zu leuchten und zu strahlen und das Osterwunder wird so ein klein wenig fühlbar – das Licht lässt das Dunkel verschwinden, die Trauer wird von der Hoffnung gebrochen.

Dazu passt, dass wir uns im Anschluss an den Gottesdienst im schön geschmückten Gemeindesaal treffen, um uns am reichhaltigen Frühstücksbuffet zu stärken. Hier ist Platz für alle, die möchten, ganz gleich ob alt oder jung, Familien oder allein Stehende, Gemeindemitglieder oder Besucher, gleich welcher Konfession oder konfessionslos. Wenn alle satt sind, freuen sich die guten Geister, die das Buffet am Vorabend vorbereitet haben und jeder geht also gut gestärkt an Leib und Seele in den Oster-Tag.

Suppen-Köche/innen

Die gemeinsame Vorbereitung steht auch an Erntedank für manch einen im Vordergrund. Immer am Samstag vor Erntedank ab 17 Uhr treffen sich die unterschiedlichsten Menschen in der Küche des Gemeindehauses, um kiloweise Kürbisse und Kartoffeln vorzubereiten, zu schneiden, anzudünsten und zu kochen, viele Bunde von Petersilie, Schnittlauch und Dill müssen fein gehackt werden, der große Gemeindesaal wird zum Speisesaal für über 90 Menschen umgestellt, die Tische gedeckt und dekoriert, Getränke vorbereitet und Küche und Saal poliert und auf Vordermann gebracht, damit am Sonntag nach dem Gottesdienst alles bereit ist.

Wir verraten hier natürlich nicht, welche weiteren Zutaten das Geheimnis des unvergleichlichen Geschmacks unserer Kürbissuppe sind! Jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein und es selbst heraus zu finden!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen