Gottesdienst

Zentrum des Gemeindelebens der Bergkirchengemeinde ist der sonntägliche Hauptgottesdienst, der normalerweise um 10 Uhr beginnt. Er steht in der Tradition des lutherischen Predigtgottesdienstes, wobei die musikalische Gestaltung einen eigenen inhaltlichen Schwerpunkt setzt.

Choralgebundene und freie Orgelmusik sowie die regelmäßige Mitwirkung von Kantorei, Bläserkreis und Kinderchor verstehen sich in unseren Gottesdiensten nicht als musikalische Ornamente, sondern wollen die frohe Botschaft mitten ins Herz singen und spielen.

Wichtig ist uns die Mitgestaltung der Gottesdienste durch Mitglieder des Kirchenvorstands und der Konfirmandengruppe sowie andere interessierte Gemeindeglieder: Das „allgemeine Priestertum der Gläubigen“ soll dadurch sichtbare Gestalt gewinnen.

In der Regel wird der Gottesdienst am zweiten Sonntag eines Monats mit Beichte und Abendmahl (Saft) und am vierten Sonntag eines Monats mit Abendmahl (Wein) gefeiert.

Im Anschluss an die Gottesdienste hat unser Kirchencafé in der Seitenkapelle geöffnet, eine gute Möglichkeit, dem Pfarrer eine Rückmeldung zur Predigt zu geben oder sich einfach nur zwanglos bei einer Tasse unseres guten Fair-Trade-Kaffees oder Tees und ein paar Keksen zu unterhalten.

Hier geht es zu unserem Gottesdienstplan

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.