Lebensfeste

Lebensfeste

Es gibt im Laufe des Lebens viele Anlässe, zu denen besondere Gottesdienste gefeiert oder Andachten begangen werden: Taufe, Trauung, Konfirmationsjubiläen, aber auch Trauerfeiern und Beerdigungen.

Grundsätzlich stehen unsere Pfarrer für diese Anlässe immer zur Verfügung, zumal wenn es sich um Gemeindemitglieder handelt. In der Regel kommen die Menschen in ihrer besonderen Lebenssituation auf die Gemeindepfarrer zu und vereinbaren einen Termin für ein Gespräch. Unseren Pfarrern ist wichtig herauszuhören, was Sie bewegt, und diese Gedanken in der Predigt oder der Ansprache aufzunehmen. Gibt es Lieder, die Ihnen besonders wichtig sind oder die eine spezielle Bedeutung für Sie haben? Bringen Sie Ihre Wünsche gerne ein.

Taufe

Die Möglichkeit zur Taufe besteht in der Bergkirche prinzipiell in jedem Sonntagsgottesdienst, eine andere Möglichkeit ist die Taufe im Krabbelgottesdienst, den wir in der Regel am letzten Samstag eines Monats um 17 Uhr feiern.
Die Taufgottesdienste werden bewusst „familien-freundlich“ gestaltet, d. h. die Kinder in der Kirche werden aktiv mit einbezogen.
Die Anmeldung zur Taufe sollte bis spätestens 2 Wochen vor dem beabsichtigten Tauftermin bei uns eingegangen sein.
Wegen eines Taufgesprächs, bei dem außer den Taufeltern auch gerne die Paten mit dabei sein können, setzen wir uns mit Ihnen telefonisch in Verbindung.
Wer ein Patenamt bei einer Taufe übernehmen möchte, muss Mitglied einer christlichen Religionsgemeinschaft sein; ob evangelisch, katholisch, orthodox, methodistisch o. a. , spielt dabei keine Rolle.
Einen Patenschein erhalten auswärtige Paten bei ihrem zuständigen Pfarramt, evangelische Paten aus der Bergkirchengemeinde brauchen keinen, da wir sie in unserer Kartei führen.
Sollte kein Elternteil Mitglied der evangelischen Kirche sein und trotzdem der Wunsch nach einer evangelischen Kindstaufe bestehen, so ist auch dies nach einem Gespräch mit dem zuständigen Pfarrer grundsätzlich möglich.
Taufen von Konfirmanden werden im Verlauf des Unterrichtsjahres vollzogen, der Konfirmandenunterricht ist hier gleichzeitig Taufunterricht.
Auch Erwachsenentaufen sind selbstverständlich möglich, hier geht eine längere Taufunterweisung voraus.

Trauung

Wir freuen uns, wenn Sie sich trauen, sich in der Bergkirche trauen lassen zu wollen.
Voraussetzung für die Trauung ist, dass mindestens einer der Partner Mitglied der evangelischen Kirche ist.
Bitte teilen Sie uns rechtzeitig den gewünschten Termin mit, damit die Kirche zu diesem Zeitpunkt auch wirklich frei ist.
Rechtzeitig vor dem Trautermin setzen wir uns mit Ihnen wegen eines Traugesprächs in Verbindung.
Dabei geht es vor allem um die Gestaltung des Gottesdienstes, denn schließlich ist es Ihre Trauung.
Sollten die Partner verschiedenen Konfessionen angehören, besteht die Möglichkeit einer gemeinsamen christlichen Trauung, bei der ein Pfarrer / eine Pfarrerin der anderen Konfession mit beteiligt ist.

Beerdigung

Ist ein Trauerfall eingetreten, wird das zuständige Pfarramt in der Regel über das beauftragte Bestattungsinstitut benachrichtigt. Es ist jedoch sinnvoll, als Angehöriger direkt Kontakt mit dem zuständigen Pfarrer aufzunehmen.
Gehörte der Verstorbene nicht (mehr) der evangelischen Kirche an, ist eine kirchliche Bestattung auf Wunsch der Angehörigen möglich, sofern der zuständige Pfarrer dies verantworten kann.
Vor der Trauerfeier wird ein Vorbereitungsgespräch geführt, in dem die Wünsche der Angehörigen bezüglich des Beerdigungstextes und der musikalischen Gestaltung zur Sprache kommen. Auch geht es darum, wesentliche Züge der Persönlichkeit des Verstorbenen zu skizzieren.
Auch nach der Trauerfeier stehen unsere Gemeindepfarrer den Angehörigen selbstverständlich für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung.

Konfirmationsjubiläen

Einmal im Jahr gestalten wir in der Bergkirche einen festlichen Gottesdienst zum Konfirmationsjubiläum: so kann der Konfirmation, ganz gleich, ob sie 25, 50, 60, 65 oder gar 70 Jahre zurück liegt, in einem passenden Rahmen gedacht werden.
Den Termin dieses Gottesdienstes können sie unserem Gemeindebrief und der Tagespresse entnehmen, Anmeldung bitte im Gemeindebüro.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen