Bach: Motetten und barocke Orchesterwerke

Samstag | 29. Juni  2013 | 19.30 Uhr

Eigentlich hatte die musikalische Gattung der Motette zu Beginn des 18. Jahrhunderts ihren Zenit bereits überschritten. Durch die einzigartige Kompositionskunst von Johann Sebastian Bach erfuhr sie jedoch noch eine besondere Krönung. Die Bergkirchenkantorei musiziert die doppelchörige Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied” und „Jesu, meine Freude”. Dazu erklingen barocke Orchesterwerke.

Kantorei der Bergkirche

Capella Montana (mit historischen Instrumenten)

Leitung: Christian Pfeifer

Karten: 6 – 18 Euro

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen