Camille Saint-Saëns: Oratorio de noël 1858

Camille Saint-Saëns: Oratorio de noël 1858
WEIHNACHTSORATORIUM

Samstag | 21. Dezember 2013 | 19.30 Uhr

Leider ist das Konzert bereits ausverkauft !

Schon in jungen Jahren hatte Camille Saint-Saëns an der Église de la Madeleine in Paris das Amt des Organisten inne. In nur elf Tagen komponierte er sein Oratorium und Weihnachten 1858 erlebte das Werk seine Uraufführung. In diesem lyrisch-expressiven, klangzarten Werk sind neben der Erzählung von der Verkündigung der Engel an die Hirten Texte der Weihnachtsliturgie vertont, wie sie zu Lebzeiten des Komponisten verwendet wurden. Ganz dem romantischen Klangidiom verpflichtet, machen Klangschönheit und Melodienreichtum das Weihnachtsoratorium zu einem bezaubernden Werk.

Zusätzlich stehen Chorwerke von Francis Poulenc und Claude Debussys
Danse sacrée et Danse profane für Harfe und Orchester auf dem Programm.

Natascha Jung, Sopran
Ute von Genat, Alt
Markus Franke, Tenor
Stefan Grunwald, Bass
Jie Zhou, Harfe
Orchester Capella Montana
Kantorei der Bergkirche
Leitung: Christian Pfeifer

Karten: 7 – 23 Euro
KonzertTicket_Vorverkaufsstellen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen