J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Samstag | 22. November 2014 | 19.30 Uhrjoh_Seb_Bach
Johann Sebastian Bach: Messe h-Moll BWV 232

Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe gehört zu seinen größten und ambitioniertesten Werken überhaupt. Über zwei Jahrzehnte beschäftigte sich Bach während verschiedener Entstehungsstadien mit dem Werk. Angefangen vom Sanctus (1724) über die Missa von 1733 bis zu den ergänzenden Ordinariumssätzen aus den letzten Lebensjahren. Das Werk bildet in seinem Formenreichtum an Arien, Duetten sowie konzertanten und fugierten Chören eine Essenz seines herausragenden Könnens und persönlichen Stils. Der Verleger Hans Georg Nägeli bezeichnete 1818 die Messe als das „größte musikalische Kunstwerk aller Zeiten und Völker“.

Simone Schwark, Sopran
Agnes Kovacs, Sopran
Anne Bierwirth, Alt
Rüdiger Ballhorn, Tenor
Florian Rosskopp, Bass
Barockorchester Capella Montana
Kantorei der Bergkirche
Leitung: Christian Pfeifer

Karten: 8 – 29 Euro
KonzertTicket_Konzertkarten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen