Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet!

Liebes Bergkirchengemeinde-Mitglied,

liebe Gottesdienstbesucherin, lieber Gottesdienstbesucher!

Die Gottesdienste in der Bergkirche fallen nicht aus. Wir dürfen uns aber nicht versammeln. Eine Reihe von biblischen Geschichten handelt davon, dass Jesus zu den Menschen nachhause kommt. In diesem Sinn wollen wir Sie ermutigen, zuhause Gottesdienst zu feiern.

Dazu finden Sie in den kommenden Wochen auf unserer Homepage jeweils einen Gottesdienstentwurf. Wie wäre es, wenn Sie beim Sonntagsfrühstück eine Kerze anzünden und gemeinsam singen, beten und sich gegenseitig die Ansprache vorlesen würden. Für die Kinder gibt es in den Ausmalbildern etwas zu entdecken und vielleicht kommen alle darüber ins Gespräch, was uns tröstet und Hoffnung macht.

Auch die Fernsehgottesdienste sind eine gute Möglichkeit, mit anderen Menschen im ganzen Land zu „feiern“.

Den Gottesdienstentwurf

  • können Sie auf unsere Homepage herunterladen.
  • schicken wir Ihnen gerne auf dem Postweg zu, wenn Sie ihn im Gemeindebüro, Tel.: 524300 / info@bergkirche.de für sich oder einen Mitmenschen bestellen.
  • können Sie am Fenster der Küsterei (Gemeindebüro)

Ihre Bergkirchenpfarrer

hier der Gottesdienstentwurf zum herunterladen

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.